Preisforecast

...oder wie ich dem Markt einen Schritt voraus bin.

Zielstellung

Unterstützung bei der Aufgabe des Preisforecast und der Kaufentscheidung.

Vorgehensweise

Kursentwicklungen werden im Energiehandel, wie in jedem Börsenhandel, durch verschiedene Faktoren bestimmt, die alle im Sinne eines beeinflussenden Parameters auf den Preis zu berücksichtigen sind. Wir ermöglichen es Ihnen auf Grundlage verschiedener marktrelevanter Daten, neue Informationen bewertbar zu gestalten und in eine Kaufentscheidung einfließen zu lassen.

Ein Anwendungsfall ist die Prognose auf Grundlage eines Nachrichtentickers im Over-The-Counter-Geschäft. Beim Eintreffen einer neuen Information werden anhand vergleichbarer historischer Nachrichten Kursprognosen ausgeführt, die es ermöglichen, neue Informationen bei einer Kaufentscheidung zu berücksichtigen.

Dieser Ansatz bedingt zunächst eine Integration der textuellen Informationen mit den Handelsdaten, um deren Auswirkungen für unterschiedliche Zeitraster bestimmen zu können - somit handelt es sich um ein echtes Big-Data-Projekt. Ist bereits eine entsprechende Datenhaltung vorhanden, findet eine Neugestaltung in der Datenhaltung im Sinne von Ergänzungen statt. Durch die Anwendung der so genannten Predictive Analytics werden Muster bestimmt, um Vorhersagen bezüglich möglicher Auswirkungen auf die Energieproduktpreise bestimmen und dem Anwender darstellen zu können. Dabei schaffen wir ein vordergründig komplexes System in einer Architektur, die Ihnen die spätere Wartung und Pflege einfach macht.

 

 

Ergebnis

Konzeptionelle Einbindung und Realisierung eines Prognosesystems in Ihrer IT.